AGB - Digital-Video-Service Lorant Hevele - Super8 Normal8 Video8 Hi8 VHS auf DVD!

Digital-Video-Service Hevele.de - Logo Rahmen
Professioneller Videoschnitt und digitales Filmcapturing!
Tel. +49 (0) 8638 / 955 213
Direkt zum Seiteninhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Digital-Video-Service Lorant Hevele
Stand 17.09.2004

1. Gegenstand des Vertrages
1.1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Digital-Video-Service Hevele.de, nachfolgend „Agentur“ genannt, mit ihrem Vertragspartner, nachstehend „Kunde“ genannt.
1.2. Die Agentur führt nur Aufträge ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) aus.
1.3. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.
1.4. Abweichende Regelungen werden nicht anerkannt, es sei denn, sie werden schriftlich bestätigt.
1.5. Es hat nur der AGB Gültigkeit, mit dem aktuellsten Datum.
1.6. Telefonische Angaben durch uns sind unverbindlich

2. Angebot und Vertragsschluss
2.2. Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend.
2.3. Der Agentur bleibt es vorbehalten, Aufträge abzulehnen, die strafbare, rechts- oder sittenwidrige, pornographische, insbesondere volksverhetzende oder extremistische Inhalte aufweisen.
2.4. Die Kosten für die Kopier- / Digitalisierungsvorgängen verstehen sich pro angefangene Stunde pro Kassette, es sei denn, sie werden schriftlich bestätigt.
2.5. Es hat immer die aktuellste Preisliste Gültigkeit. Mit Erscheinung einer neuer Preisliste, verlieren alle älteren Preislisten ihre Gültigkeit.
2.6. Die Agentur übernimmt aufgrund der vielen unterschiedlichen DVD Formate keine Gewähr, dass eine bei ihr aufgenommene und digitalisierte DVD auch wirklich in jedem Abspielgerät abgespielt werden kann.
2.7 Die Rücksendung erfolgt ausschließlich per Nachnahme oder Vorkasse und ausschließlich per Versichertes Packet durch einen von der Agentur auszuwählenden Zustelldienst Übersandt.
2.8 Rücknahme und Umtausch von speziell für den Kunden bearbeiteten Kassetten und DVDs sind in jedem Fall ausgeschlossen.
2.9 Zwischen der Agentur und dem Kunden kommt eine Vertrag zustande, wenn die Agentur ein entsprechendes Angebot des Kunden per E-Mail bestätigt oder sonst wie die Annahme des Angebots des Kunden zum Abschluss eines solchen Vertrages zu erkennen gibt, z.B. durch die Lieferung der fertigen Datenträger.
2.10. Alle Schriftlichen und mündlichen ausgehandelten Konditionen haben grundsätzlich eine Gültigkeit von 10 Tagen

3. Leistungsumfang
3.1. Es werden nur PAL (Europäische) Systeme bearbeitet
3.2. Die Prüfung der Kompatibilität zum DVD-Abspielgerät oder PC des Kunden geht in jedem Fall zu dessen Lasten und auf dessen uneingeschränktes Risiko.

4. Lieferfristen und Termin.
4.1. Lieferfristen und Termine sind unverbindlich.
4.2 Der Auftrag wird schnellstmöglichst durchgeführt. Lieferverzögerungen berechtigen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zur Annahmeverweigerung oder Schadensersatz.
4.3. Sämtliche Sendungen und Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers. Versicherungsschutz kann zu seinen Lasten von uns beantragt werden.
4.4 Die Höhe der Versandkosten werden dem Kunden bei der
Bestellung mitgeteilt.  4.5 Die Aufbewahrungspflicht für das vom Auftraggeber gelieferte Quellmaterial endet mit Ablauf von 3 Monaten nach dem zweiten erfolglosen Lieferungsversuch.
4.6. Unvorhersehbare Lieferungshindernisse wie im Falle von höherer Gewalt, Streik, Betriebsstörungen im eigenen Betrieb oder in dem des Vorlieferanten, Transportschwierigkeiten usw. berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder teilweise bzw. ganz vom Vertrag zurückzutreten.
4.7. Die Agentur liefert an die in der Bestellung genannte Lieferadresse.
4.8. Für die Lieferung werden Versandkosten erhoben. Die Höhe der Versandkosten werden dem Kunden bei der Bestellung mitgeteilt.
Die Agentur ist zu Teillieferungen berechtigt.

5. Erklärung des Auftraggebers
5. 1. Der Auftraggeber versichert ausdrücklich,
5.1.1. dass er am gesamten Film-, Foto und Audiomaterial das alleinige Urheberrecht besitzt und somit keine Rechte Dritter verletzt werden können. Auch die Rechte Dritter, an der auf den Filmen/Videos/Bilddateien abgebildeten Personen oder Gegenständen, nicht zu verletzen.
5.1.2. dass sofern dritte Personen gegenüber der Agentur eine Verletzung ihrer Rechte geltend machen, verpflichtet sich der Kunde, der Agentur spätestens auf erstes schriftliches Anfordern von sämtlichen gegenüber der Agentur von dritter Seite geltend gemachten Ansprüchen freizustellen und die Agentur etwaige sonstige Schäden zu ersetzen, soweit der Kunde diese zu vertreten hat.

6. Haftung und Mängel
6.1. Bei von der Agentur verursachter Beschädigung oder Verlust des Filmmaterials ersetzen wir das Rohmaterial in gleicher Qualität und Menge. Eine weitergehende Haftung ist auf den Fall von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt.
6.2. Mängel müssen innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich, unter gleichzeitiger Abgabe der beanstandeten Ware erfolgen. Bei berechtigten Beanstandungen beseitigen wir die Mängel durch Nachbesserung, Umtausch oder gewähren Preisnachlass.
6.3. Geschmackliche Beanstandungen gelten nicht als Mängel. Die Prüfung der Kompatibilität zum DVD-Abspielgerät des Kunden geht in jedem Fall zu dessen Lasten und auf dessen uneingeschränktes Risiko.
6.4 die Agentur haftet nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden oder atypische Schäden gleich welcher Art. Dies gilt auch für den Ersatz von entgangenem Gewinn, entgangener Nutzungsmöglichkeit oder immaterieller Werte.
6.5. Alle Reklamationen sind innerhalb von 5 Werktagen, nach Eingang der Lieferung beim Kunden oder durch Abholung, mit der exakten Mängelbeschreibung bei uns schriftlich anzumelden. Verspätet eingehende Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

7. Zahlungsbedingungen
7.1. Das vom Kunden an die Agentur zu zahlende Entgelt, bestimmt sich nach dem bei Vertragsabschluß geltenden Preisen der Agentur. Alle vom Kunden zu zahlenden vertraglichen Entgelte verstehen sich einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.
Die erstellten Datenträger bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der
7. 1. Die erstellten Datenträger bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Agentur. Gerät der Kunde Käufer in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Rechte, Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) zu berechnen.

8. Datensicherheit
8.1. Die Filme der Kunden werden natürlich nie von Unbefugten gesichtet oder behandelt
8.2. Die Agentur wird die erhobenen Daten (Vor- und Nachnamen, Telefonnummer, Emailadresse, und Adresse) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandeln.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
9.1 Mühldorf a. Inn

10. Sonstiges
10.1. Diese Geschäftsbedingungen wie auch die sonstigen Beziehungen der Agentur und dem Kunden unterliegen deutschem Recht. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.
10.2. Sollten eine oder mehrere dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so soll die jeweilige Bestimmung durch eine ersetzt werden, die wirksam und durchführbar ist und dem mit der ursprünglichen Bestimmung verfolgten Zweck möglichst nahe kommt. Die übrigen Vertragsbedingungen bleiben wirksam

Stand: 17.09.2004



Super8 und Normal8 auf DVD
Videokassetten auf DVD (VHS, VHS-C, S-VHS, S-VHS-C, MiniDV, Video8, Hi8, Betamax)
Tonbänder auf CD oder als MP3
LPs / Singles / Schallplatten auf CD oder als MP3
Musikkassetten auf CD oder als MP3
Warum ist DVD besser als Schmalfilme oder Kassetten?
Beispielvideos digitalisierung von Super8 8mm Schmalfilm
Preisliste für unsere Leistungen
Beispielvideos digitalisierung von Super8 8mm Schmalfilm
AGB Digital-Video-Service Lorant Hevele Waldkraiburg
Webdesign by Digital-Video-Service Lorant Hevele - 2018
Zurück zum Seiteninhalt